Aktuelle Themen

Verkehrsrecht

Verkehrsrecht regelt alle Rechtsbeziehungen mit und um das Auto.

  • 09.03.2017 | Aktuelles, Verkehrsrecht

    Welche Papiere muss der Fahrer eines Fahrzeugs immer mit dabei haben?

    Bei einer Fahrzeugkontrolle muss der Fahrer eines Fahrzeugs nachweisen können, dass er berechtigt ist, ein Fahrzeug im öffentlichen Verkehr zu führen und dass das von ihm genutzte Fahrzeug zur Teilnahme am Verkehr zugelassen ist.

    Weiterlesen
  • 25.04.2017 | Aktuelles, Verkehrsrecht

    Befahren eines Fußgängerüberwegs mit dem Fahrrad

    Für Radfahrer gilt bei der Nutzung von Fußgängerüberwegen (Zebrastreifen) kein Vorfahrtsrecht. Um das Vorfahrtsrecht in Anspruch nehmen zu können, muss der Radfahrer absteigen und sein Fahrrad schieben.

    Weiterlesen
  • 15.05.2017 | Aktuelles, Verkehrsrecht

    Verkauf eines Unfallfahrzeugs zu dem im Gutachten ermittelten Restwert

    Der Geschädigte darf sein Fahrzeug nach einem Unfallereignis im Totalschadenfall zu dem in einem von ihm eingeholten Gutachten ermittelten Restwert veräußern. Nach dem BGH leistet der Geschädigte dem Wirtschaftlichkeitsgebot genüge, wenn er die Veräußerung seines beschädigten Fahrzeugs zu dem Preis vornimmt, den ein von ihm eingeschalteter Sachverständiger in einem Gutachten, das eine korrekte Wertermittlung erkennen lässt, als Wert auf dem allgemeinen regionalen Markt ermittelt hat (BGH, Urteil v. 27.09.2016; Az.: VI ZR 673/15).

    Weiterlesen
  • 24.08.2017 | Aktuelles, Strafrecht, Verkehrsrecht

    Gesetzesänderungen im straf- und verkehrsrechtlichen Bereich

    Mit Wirkung vom 24.08.2017 traten im straf-/verkehrsrechtlichen Bereich einige Gesetzesänderungen in Kraft.

    Weiterlesen
  • 28.09.2017 | Aktuelles, Bußgeldrecht, Verkehrsrecht

    Erhöhung der Bußgelder für Verstoß gegen § 11 Abs. 2 StVO (Bildung einer Rettungsgasse)

    Der Bundesrat hat am 22.09.2017 eine Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften beschlossen. Danach werden beispielsweise die Bußgelder bei einem Verstoß gegen § 11 Abs. 2 StVO (Bildung einer Rettungsgasse) drastisch erhöht.

    Weiterlesen
  • 12.12.2017 | Aktuelles, Verkehrsrecht

    Brauche ich nach einem fremdverschuldeten Verkehrsunfall einen Rechtsanwalt?

    Selbst wenn man unverschuldet in einen Verkehrsunfall geraten ist und die Verursachungsfrage geklärt sein sollte, ist es ratsam, die Unfallregulierung mit dem gegnerischen Haftpflichtversicherer einem Rechtsanwalt zu übertragen.

    Weiterlesen
  • 23.02.2018 | Aktuelles, Strafrecht, Verkehrsrecht

    Ungeeignetheit zum Führen von Kfz bei Fahrt unter Cannabiseinfluss

    Wer gelegentlich Cannabis einnimmt und mindestens einmal ein Kraftfahrzeug unter Cannabiseinfluss geführt hat, ist in der Regel ohne weiteres, insbesondere ohne vorherige medizinisch-psychologische Untersuchung auf sein Trennungsvermögen, als ungeeignet zum Führen von Kraftfahrzeugen anzusehen.

    Weiterlesen